Titelgrafik www.thinkcool.ch

> Home   > Admin   > Kontakt

Roboter 1

Der Roboter 1 war - wie man vermuten kann - mein erster Roboter. Zuvor habe ich schon einige Geräte gebastelt, die sich zwar selbst bewegt haben, aber immer direkt vom Mensch gesteuert wurden. Der Roboter 1 hingegen war vollständig computergesteuert.

Antrieb

Der Roboter hat zwei gegenüberliegend angebrachte, jeweils einzeln angetriebene Räder. Er kann also ganz ähnlich wie ein Raupenfahrzeug gefahren werden: Dreht das linke Rad schneller als das rechte, entsteht eine Rechtskurve usw. Als Motoren dienen zwei gehackte Servos

Sensoren

Die gesamte Sensorik des Roboters ist äusserst primitiv: Sie besteht lediglich aus einem Fototransistor und einer IR-Diode. Misst der Fototransistor mehr Licht, so wird vermutet, dass der Roboter sich einem Objekt nähert - da ja das IR-Licht der Diode reflektiert wird. Es droht also eine Kollision, der Roboter dreht ab. Dabei wird fatalerweise vernachlässigt, dass das hellere Licht auch aus der Umgebung stammen könnte.

Steuerung

Über Kabel und einen A/D-Wandler an der parallelen Schnittstelle (Abb. 2) gelangt der Messwert des Fototransistors in den PC. Die hereinkommenden Daten werden von einem QBasic-Programm ausgewertet und dadurch - wieder über Kabel und parallele Schnittstelle - die Servos angesteuert.

Fotos

Fotos gibts in der Bildergalerie

17.01.07 

Gamekonsole fertiggestellt!

Kurz und bündig: Die Gamekonsole, an der ich nun seit 4 Monaten arbeite, ist fertiggestellt und dokumentiert. Natürlich ...

15.08.06 

GBC-Projekt kommt bald...

Seit einigen Wochen arbeite ich bereits mit der Gameboy-Kamera und habe nun ein erstes Zwischenziel erreicht: Auslesen u ...

Abb. 1

Roboter 1

Abb. 2

Steuerung